Die Zufriedenheit und das Wohl unserer Kunden, der Menschen mit Behinderung, die an
unseren Reisen teilnehmen, liegen uns besonders am Herzen.
Rosalinde Geyer hat, als Geschäftsführerin der Cross Over Tours gGmbH, die Unternehmerprüfung zur
Führung eines entsprechenden Unternehmens vor der IHK Niederbayern abgelegt.

Jede Reise wird von kompetenten Fachkräften mit Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit
Behinderung geleitet und begleitet. Neue Reisebegleiter fahren grundsätzlich bei der ersten Reise mit
Rosalinde Geyer oder Helmut Schaller bzw. einer erfahrenen Fachkraft mit, um die Eignung als
Reisebegleiter beurteilen zu können.

Wir bieten nur Reisen in überschaubarer Gruppengröße (6 - 18 Teilnehmer) an, um die Individualität zu
gewährleisten. Wir verzichten bewusst auf den Einsatz großer Reisebusse. Der Betreuungsschlüssel bei
den Reisen ist ca. 1:4. Menschen im Rollstuhl haben eine Reisebegleitung für sich.

Alle Fahrer unserer Busse haben die Prüfung für den Personenbeförderungsschein abgelegt. Alle
Fahrer müssen eine mehrjährige Fahrpraxis und die entsprechende Erfahrung vorweisen. Unsere
Fahrer sind angewiesen, die Vorschriften der StVO und des allgemeinen Rechtes einzuhalten.

Unsere Fahrzeuge (eigene und Leihfahrzeuge) werden jährlich dem TÜV vorgestellt und nach den
verschärften Bedingung der BO Kraft untersucht. Die Fahrzeuge sind speziell für den Ausflugsverkehr
zugelassen. Alle Fahrgastplätze in unseren Fahrzeugen sind selbstverständlich mit 3-Punkt-Gurten und
Kopfstützen ausgestattet. Für jeden Fahrgast liegt eine Sicherheitsweste für den Pannenfall bereit.

Die Cross Over Tours gGmbH bietet attraktive Reisen mit kompetenter Begleitung zu günstigen
Preisen. Wir legen Wert darauf, die Reisekosten in einem Rahmen zu halten, der es den meisten
Menschen mit Behinderung, unabhängig davon, ob sie bei den Eltern, in einer eigenen Wohnung oder in
einer Einrichtung der Behindertenhilfe leben, erlaubt, an einer Reise teilzunehmen. 
Qualitätskriterien von Cross Over Tours