1. Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist
Cross Over Tours gemeinnützige GmbH, In der Reuth 204, 91056 Erlangen, info@crossovertours.de, Tel: +49 9131 9245775.

Unser Datenschutzbeauftrager ist
Helmut Schaller, In der Reuth 204, 91056 Erlangen, helmut.schaller@crossovertours.de, Tel: +49 9131 9245775.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angaben personenbezogener Daten möglich. Soweit personenbezogene Daten erhoben werden, z. B. für eine Reiseanmeldung per Online-Formular, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Die geschieht z.B. auch bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular. Hier werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage beantworten zu können.
Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden gelöscht, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist bzw. die Verarbeitung wird eingeschränkt falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Ihre Daten werden nicht für Werbezwecke verwendet. Außnahme ist jedoch die Verwendung von digitalen Bildern, die während der Reisen entstehen, die zur Gestaltung von Printmaterialien für Werbung, Information und Reiseandenken (Fotoheft für Reiseteilnehmer) sowie zur Gestaltung unseres Internetauftrittes verwendet werden.  


2. Rechte der Betroffenen

Sie haben jederzeit folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
-Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
-Recht auf Berichtigung oder Löschung, Art. 16,17 DSGVO
-Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art.18 DSGVO
-Recht auf Datenübertragbarkeit. Art. 20 DSGVO
-Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO


Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft.
Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Widerspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: per E-Mail an info@crossovertours.de

Ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unser berechtigtes Interesse, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Wir bitten Sie um Angabe der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen müssen.

Bitte verwenden Sie dazu das Kontaktformular oder schreiben Sie uns per E-Mail: info@crossovertours.de

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.



3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

Beim Aufrufen der Webseite, wenn Sie kein Kontaktformular ausfüllen oder sonstige Angaben machen, werden nur solche personenbezogenen Daten gespeichert, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.
Es werde in diesem Fall nur die Daten erhoben, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten

-IP-Adresse
-Datum und Uhrzeit der Anfrage
-Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
-Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
-Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
-jeweils übertragene Datenmenge
-Website, von der die Anforderung kommt
-Browser
-Betriebssystem und dessen Oberfläche
-Sprache und Version der Browsersoftware

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1f DS-GVO, das berechtigte Interesse.


4. Server-Logfiles

Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als Server-Logfiles ab. Folgende Daten werden so protokolliert:
- Besuchte Website
- Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
- Menge der gesendeten Daten in Byte
- Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
- Verwendeter Browser
- Verwendetes Betriebssystem
- Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)
Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Rechtsgrundlage ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen.

Kontaktformular

Wenn Sie das Kontaktformular benutzen, werden ihre dort eingegebenen Daten zur Bearbeitung ihrer Anfrage von uns gespeichert. Die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendigen Angaben sind gesondert markiert, alle anderen Angaben sind freiwillig.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lt. a DSGVO).

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten werden gespeichert bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.



Gästebuchfunktion

Wenn Sie die Gästebuchfunktion nutzen, werden die angegeben Daten gespeichert (Name, evtl. E-Mail und evtl. Homepage). Es besteht kein Klarnamenzwang, so dass die pseudonyme Nutzung der Gästebuchfunktion möglich ist.
Neben diesen Daten werden auch Ihr Kommentar selbst sowie Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars gespeichert

Speicherung der IP-Adresse
Des Weiteren werden die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen, gespeichert. Dies ist nötig, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.



Nutzung unseres Online-Formulars für die Reisebuchung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind. Wenn Sie diese Funktion nutzen möchten, werden Sie aufgefordert, die für die Abwicklung Ihrer Buchung erforderlichen persönlichen Daten anzugeben. Alle Daten sind für die Abwicklung des Vertrages notwendig, ein Fehlen von wichtigen Daten kann dazu führen, dass die Buchung oder Teilnahme an einer Reise nicht möglich ist.
Die angegebenen Angaben werden nur zur Abwicklung des Vertrages verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs.1 S 1 lit b DS-GVO, bzw. für die Speicherung der freiwilligen Angaben Ihre Einwilligung Art. 6 Abs.1 S 1 lit a DS-GVO

Datenübermittlung bei Vertragsschluss

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich dann, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist.
Dies ist z. B. der Fall bei der Weitergabe Ihrer Daten an das Zielland einer Reise (ESTA-Formular bei USA) oder Fluggesellschaften bei der Buchung von Flügen bzw. die Übermittlung Ihrer Bankdaten an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Vertragserfüllung nach ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.
Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Vertragserfüllung nach ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Cross Over Tours gGmbH
Erlangen



Erstellt mit der Datenschutzverwaltung
Datenschutzerklärung