Datenschutzerklärung



Datenschutzerklärung  der Cross Over Tours gemeinnützigen GmbH   (Stand August 2019)

Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung der Cross Over Tours gGmbH (nachfolgend COT genannt) klärt Sie über die Art, den Zweck und den Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend nur Daten) auf unserer Homepage und für die Planung und Durchführung unseres Reiseangebotes auf.

Verantwortung
Verantwortlich für den Datenschutz ist die Cross Over Tours gGmbH (Geschäftsführung Rosalinde Geyer) in 91056 Erlangen, In der Reuth 204.

Datenschutzbeauftragter
Verantwortlich für die Datenerhebung ist Helmut Schaller. Sie haben jederzeit ein Recht auf unentgeltliche Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Sollten Sie Fragen zu Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten Helmut Schaller, den Sie unter der vorgenannten Anschrift oder per Mail unter helmut.schaller@crossovertours.de und telefonisch unter 09131 9245775 erreichen.

Arten der verarbeiteten Daten
•Kontaktdaten (z.B. Namen, Geburtsdatum, Adressen, E-Mail, Telefonnummern, Bankdaten, gesetzl. Betreuung)
•Personenbezogene Daten (z.B. Behinderungen, Erkrankungen, Hilfebedarf, Auffälligkeiten und medizinische Besonderheiten, Medikation, pflegerische und therapeutische Maßnahmen)
•Bildmaterial (z.B. Fotos, die während der Reise von Reisebegleitungen oder anderen Reiseteilnehmern gemacht werden, vereinzelt auch Video-Clips)

Was passiert mit Ihren Daten / Datenverarbeitung
Kontaktdaten: Ihre Kontaktdaten werden zwingend benötigt, um mit Ihnen bzw. der Sie betreuenden Person in Kontakt zu treten (z.B. Buchungsbestätigung/Rechnung, Reiseinformationen, Bilderheft nach der Reise, Reisekata-log etc.). Außerdem müssen die Reisebegleitungen auch während der Reise die Möglichkeit haben, sich telefonisch mit den, für Sie zuständigen betreuenden Menschen zu beraten oder Informationen zu holen bzw. weiterzugeben. 
Personenbezogene Daten: Da wir während der Reise für Sie verantwortlich sind, Sie sowie Ihre Behinderung bzw. Erkrankung und den dadurch notwendigen Hilfebedarf nicht kennen, müssen wir diesen vor der Reise mit einem ausführlichen Fragebogen erfragen. Oftmals werden uns zum besseren Verständnis Ihrer Behinderung auch ärztli-che Unterlagen zur Verfügung gestellt.
Bildmaterial: Nach jeder Reise bekommt jede/r Reiseteilnehmer/in ein Bilderheft mit den schönsten Bildern der Reise, unter anderem auch einem Gruppenbild, zugesandt. Außerdem verwenden wir schöne Bilder für die Ausge-staltung unseres Reisekataloges und der Homepage von COT sowie ggf. von Werbematerial in eigener Sache (Fly-er). Aus den Erfahrungen der letzten 15 Jahre wissen wir, dass Bilder, die während der Reise gemacht wurden für viele Reiseteilnehmer sehr wichtig sind, um im Anschluss z.B. im Wohnheim oder der Werkstatt über die Reise zu berichten und sich selbst dabei auch vor Ort zu sehen.

Wer bearbeitet und benötigt Ihre Daten
Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von COT verwendet, um die anfallenden Arbeitsvorgänge im Rahmen Ihrer Reise durchzuführen. Dazu gehört auch, dass Ihre Daten (nur im jeweils notwendigen Maß aber teilweise auch in Drittländer) an Dritte weitergegeben werden:
•Versicherungen (z.B. Reiserücktrittversicherung, Auslandsreisekrankenversicherung etc.)
•Auslandsvertretungen (z.B. Beantragung Visa oder Esta etc.)
•Transportunternehmen (z.B. Buchung von Flügen, Fährpassagen, Transfer- und Ausflugsfahrten etc.)
•Touristikunternehmen (z.B. Buchungen bei Hotels, Pensionen, Ferienhäusern, Reisebüros etc.)
Wir achten weiterhin darauf, dass Ihre personenbezogenen Daten in Form der beantworteten Fragebögen und weiterer persönlicher Unterlagen ausschließlich der Verwaltung von COT sowie den Reisebegleitungen zur Verfügung gestellt werden, die Sie auf Ihrer Reise begleiten. In besonderen Einzelfällen (z.B. Erkrankung im Urlaub) stellen wir hilfreiche und notwendige Daten im erforderlichen oder gesetzlichen Umfang auch behandelten Ärzten und Krankenhäusern sowie Organisationen (z.B. Polizei) zur Verfügung.

Wir achten auch darauf, dass kein kompromittierendes Bildmaterial verwendet wird und jederzeit die Würde der Personen auf dem Bild gewahrt bleibt. Auf die, oftmals sehr zahlreichen, Bilder, die von anderen Mitreisenden mit privaten Smartphones und Kameras gemacht und weitergeleitet werden, haben wir jedoch keinen Einfluss und können diese auch nicht verhindern. Selbstverständlich achten wir aber auch hier darauf, dass möglichst keine kompromittierenden Bilder gemacht werden. 

COT nutzt Ihre Daten ausschließlich im Zusammenhang mit der, von Ihnen gebuchten Reise/n. Keinesfalls werden Daten zu Marketingzwecken verwendet oder für diesen Zweck an Dritte weitergegeben. Wir geben kein Bildmaterial an Dritte ohne Ihre ausdrückliche, schriftliche Zustimmung im Einzelfall, weiter.

Automatische Datenspeicherung
Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf der Homepage von COT. Darauf haben wir keinen Einfluss. Wir verwenden keine Cookies.
Sofern Sie uns Daten per Kontaktformular senden, werden diese Daten im Zuge der Datensicherung auf unserem Server gespeichert. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte zu Marketingzwecken erfolgt nicht. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichert der Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie die IP-Adresse Ihres Gerätes, die Adressen der besuchten Unterseiten, Details zu Ihrem Browser (z.B. Chrome, Firefox, Edge,…) und Datum sowie Uhrzeit. Wir nutzen diese Daten nicht und geben Sie in der Regel nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Ihre Rechte
Sie haben zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte gegenüber COT (nach DSGVO):
•Auskunft zu Ihren, durch uns verarbeiteten, personenbezogenen Daten
•Berichtigung unrichtiger Daten
•Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
•Einschränkung der Datenverarbeitung 
•Recht auf Datenübertragbarkeit
•Sie können die Veröffentlichung von Bildmaterial, auf dem Sie zu erkennen sind, untersagen. Sie werden dann auf den entsprechenden Bildern im Katalog, auf der Homepage oder dem Bilderheft unkenntlich gemacht. 
•Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns nicht in rechtmä-ßiger Weise erfolgt, so haben Sie das Recht sich hierüber bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Daten-schutz zu beschweren. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach

Löschung von Daten
Ihre Daten werden bei uns aufbewahrt, um Sie über unser Reiseangebot und besondere Vorgänge informieren zu können (Kontaktdaten) und um Ihnen das erneute Ausfüllen des Fragebogens für jede neue Reise zu ersparen (personenbezogene Daten).
Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, lassen Sie uns das wissen (E-Mail, Telefon, Fax, Post) und wir werden Ihre Daten schnellstmöglich löschen, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und darüber hinaus keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder sie aus handels- und steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Wir weisen aber darauf hin, dass ohne das Vorliegen der erforderlichen Daten und ohne die unterschriebe-ne Einwilligungserklärung zum Datenschutz (auf Formular „Verbindliche Reiseanmeldung“) keine Reiseteilnahme möglich ist.

Rosalinde Geyer
(Geschäftsführung)